Paarberatung

Menschen gehen Beziehungen miteinander ein. Für viele ist eine emotionale, vertrauensvolle, intime und von gegenseitiger Unterstützung geprägte Partnerschaft ein wichtiger Bereich ihrer Lebensführung.

Gerade diese große Bedeutung für das eigene Leben macht viele Menschen so sprachlos, verletzlich und ohnmächtig, wenn in der geführten Beziehung Konflikte oder Krisen auftreten. Manchmal hilft schon ein gutes Gespräch mit Freund/innen oder Familienangehörigen, um sich Rat zu holen und dann das Problem selbst zu klären. Manchmal braucht es aber auch eine Person, die einem nicht nahesteht, die von Außen auf die Beziehung schauen kann, zwischen den Parteien vermittelt und ihr fachliches Wissen einbringt.

Jede einzelne Person hat besondere Bedürfnisse, Vorstellung oder Wünsche, die sie in die Partnerschaft mit hineinträgt. Manchmal ist es schwer, sich diese einzugestehen und der anderen Person mitzuteilen, beispielsweise aus Angst, die Beziehung zu gefährden. Andersherum kann es auch schwierig sein, den/die Anderen nach ihren Interessen und Bedürfnissen zu fragen.

Viele offen ausgetragene Konflikte kreisen dann um „Nebensächlichkeiten“, die ganz groß werden können und Verletzungen mit sich bringen. Ein genaues Hinschauen und sich gegenseitig Erklären, um was es wirklich geht, kann schon der erste Schritt für eine (Wieder)Annäherung sein.

Bei anderen Konflikten herrscht nur noch eisige Stille. Die Enttäuschung und Verletzung scheint zu groß, um jemals wieder ein einander zugewandtes Gespräch führen zu können, geschweige denn Intimität zu teilen. Diese Mauer des Schweigens zu durchbrechen, sich wieder Aufmerksamkeit zu schenken, den Anderen in seiner/ihrer Verletztheit zu verstehen und nach andern Formen des Umgangs miteinander Ausschau zu halten, dafür kann unsere Paarberatung einen sicheren Rahmen bieten.

Dies sind nur einige der Herausforderungen, die auf dem gemeinsam eingeschlagenen Weg entstehen können. Diesen zu begegnen und im beiderseitigen Interesse zu lösen, ist oft mit vielen Schwierigkeiten verbunden. Wir stehen Ihnen mit unserem fachlichen Wissen, therapeutischen Kompetenzen und sensiblen Umgang mit verschiedenen Beziehungsformen* dabei zur Seite.

 

Was erwartet Sie?

Ziel der Beratung ist es, sich selbst, den/die Anderen und die Beziehung besser zu verstehen und für entstandene Schwierigkeiten neue Lösungswege zu finden. Dabei kann eine neutrale und professionelle Außenperspektive für die Beteiligten sehr nützlich sein. Die Beratung setzt an aktuellen Konflikten oder Krisen an, arbeitet diese gemeinsam heraus und gibt Anregungen, wie diese bewältigt werden können. Während längeren Beratungsprozessen können auch tieferliegende Verhaltensmuster und ihre Veränderung in den Fokus gerückt werden.

 

Die ersten Gespräche

Das erste Orientierungsgespräch dient gewöhnlich dem gegenseitigen Kennenlernen. Dabei ist es uns ein wichtiges Anliegen, auch etwas über ihren Lebenskontext zu erfahren. Dies ist sehr hilfreich, um sich ein umfassenderes Bild von Ihrer Situation machen zu können. Konflikte und Krisen finden nicht im luftleeren Raum statt, sondern stehen in einer Beziehung zum gegenwärtigen Umfeld.

Neben der Vorstellung unseres Arbeitsweise, können Sie schon einige Konfliktfelder ansprechen und bisherige Lösungsversuche darstellen. Gemeinsam mit dem Berater werden am Ende des Orientierungsgespräches mögliche Erwartungen an den Beratungsprozess besprochen und die weiteren Schritte geplant.

Zu den vereinbarten Sitzungen können Sie auch ohne den/die Partner/in erscheinen. Inwieweit ein späteres Hinzukommen des/der Partner/in ratsam und möglich ist, kann im laufenden Beratungsprozess entschieden werden. Für das erste Beratungsgespräch von 30 Minuten entstehen Ihnen keine Kosten.

Die Länge der Beratung kann sehr unterschiedlich sein. Einige akute Konflikte können manchmal schon nach wenigen Sitzungen geklärt werden, schon länger anhaltende Krisen benötigen nach unserer Erfahrung oft eine intensivere Auseinandersetzung und nehmen entsprechend mehr Zeit in Anspruch.

 

Grundsätzliches

* Menschen leben und lieben auf unterschiedliche Art und Weise. Hetero-, homo,- oder bisexuelle Orientierungen als auch mono-, polyamoröse Beziehungskonzepte stehen für uns gleichwertig nebeneinander.

All genders welcome!

Hinweis: Derzeit besteht das Team aus zwei männlichen Beratern.